Sprungziele

Auslandsgeschäft

Sie wollen mit Ihrem Unternehmen ins Auslandsgeschäft einsteigen oder sind bereits grenzüberschreitend tätig? Was gilt es zu beachten, wenn Waren und Dienstleistungen importiert oder exportiert werden? In welchen Fällen gibt es Außenwirtschaftsförderungen und -investitionen?

Lebenslagen

Grenzüberschreitende Tätigkeit

Sie arbeiten in einem anderen EU-Land? Oder Sie möchten vorübergehend beziehungsweise gelegentlich Ihren Beruf in Deutschland ausüben oder Ihre Dienstleistung anbieten? Hier finden Sie heraus, was zu beachten ist.

Import und Export

Welche Regeln gelten für grenzüberschreitenden Handel? Zum Schutz vor Gefahren und zur Einhaltung internationaler Abkommen gibt es einige Import-Ausnahmen und Beschränkungen. Deutschland hat eine lange Exporttradition. Doch was muss bei der Ausfuhr beachtet werden? Entsprechende Informationen und Verwaltungsleistungen finden Sie hier.

Außenwirtschaftsförderung und -investitionen

Deutsche Unternehmen sind häufig international vernetzt. Ihr Unternehmen möchte eine Tochtergesellschaft im Ausland gründen? Sie wollen mit einem ausländischen Partner kooperieren? In diesem Bereich finden Sie Behördenkontakte und Informationen über das Thema Außenwirtschaftsförderung und Auslandsinvestitionen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.